Viele Rahmen aus eigener Herstellung
Faire Mengenrabatte
Ab 4,95 € Versandkosten (Versand nach DE)

DIY: Bilderrahmen-Pinnwand mit Strickgarn basteln

Pinnwände gibt es in den verschiedensten Farben und Aufmachungen bereits fertig zu kaufen, doch manchmal findet sich einfach nicht die richtige, welche auch farblich perfekt in die eigene Wohnung passt. Wenn es Ihnen genauso geht, haben wir hier die passende Do-it-yourself-Anleitung, damit Sie sich Ihre eigene Pinnwand in wenigen Minuten selbst basteln können.

Bilderrahmen-Pinnwand: Diese Materialien benötigen Sie

  • Holz-Bilderrahmen im Used Look (Wir haben für dieses DIY einen Bilderrahmen ohne Rückwand und Glas verwendet, Maße: 40x40cm)
  • Strickgarn in beliebigen Farben
  • Kleine Bastelnägel
  • Kleine Kunststoffklammern
  • Schere, Hammer
Materialien für Pinnwand mit Bilderrahmen und Garn
Materialien für Pinnwand mit Bilderrahmen und Garn

Schritt 1: Bastelnägel am Bilderrahmen befestigen

Schlagen Sie als erstes einige Bastelnägel auf der Rückseite des Bilderrahmens ein. Nutzen Sie dabei den Teil des Rahmens, auf welchem sonst die Rückwand und die Glasplatte aufliegen. Wenn das Holz nicht ganz so weich ist, können Sie einen kleinen Hammer zum Einschlagen verwenden. Die Bastelnägel platzieren Sie einfach in beliebiger Anzahl in beliebigem Abstand. Je mehr Nägel Sie einschlagen, desto enger kann am Ende auch das Netz aus Garn gespannt werden.

Nägel in Bilderrahmen schlagen
Nägel in Bilderrahmen schlagen

Schritt 2: Strickgarn befestigen und spannen

Nun beginnen Sie damit, das Strickgarn an einem Nagel zu befestigen. Wir haben es mit zwei kleinen Knoten festgemacht, damit auch alles gut hält. Anschließend spannen Sie den Faden um verschiedene andere Nägel. Wie dicht das Netz am Ende wird, bestimmen Sie selbst. Je mehr Nägel und Faden Sie verwenden, desto dichter ist das Netz am Ende auch. Wenn Sie mit einer Farbe fertig sind, befestigen Sie das Ende des Fadens wieder mit zwei kleinen Knoten.

Strickgarn am Bilderrahmen festknoten
Strickgarn am Bilderrahmen festknoten

Wiederholen Sie diesen Schritt nun mit den anderen Farben.

Die Farben des Garns richten sich dabei völlig nach Ihrem persönlichen Geschmack und können auf Ihren Einrichtungsstil angepasst werden.

Strickgarn auf den Bilderrahmen spannen
Strickgarn auf den Bilderrahmen spannen

Schritt 3: Fast fertig – Klammern befestigen

Wenn Sie alle Stricke befestigt haben, könnte Ihre neue Pinnwand zum Beispiel so aussehen:

Bilderrahmen-Pinnwand mit Strickgarn
Bilderrahmen-Pinnwand mit Strickgarn

Nun können Sie kleine Klammern am Strickgarn anbringen, damit Sie später Ihre Lieblingsbilder oder Ihre Notizen daran befestigen können. Wir haben weiße Klammern genutzt, da wir bereits mit verschiedenen Farben beim Garn gearbeitet haben.

Fertig: Individuelle Bilderrahmen-Pinnwand
Fertig: Individuelle Bilderrahmen-Pinnwand

Mit dieser individuellen Pinnwand geht mit Sicherheit keine wichtige Information mehr verloren.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachbasteln!