Viele Rahmen aus eigener Herstellung
Faire Mengenrabatte
Ab 4,95 € Versandkosten (Versand nach DE)

5 kreative Upcycling-Ideen für Ihre alten Bilderrahmen

Sie wissen nicht, was Sie mit Ihren alten Bilderrahmen machen sollen? Auf keinen Fall wegschmeißen! Ob groß, klein, altmodisch oder modern - wir zeigen Ihnen 5 originelle DIY-Ideen, wie Sie aus Ihren Bilderrahmen etwas ganz Neues und Nützliches zaubern können.

Upcycling-Ideen für alte Bilderrahmen

1. Bilderrahmen als Nähhelfer - Nadelkissen

Wie lange haben Sie schon vor oder nach dem Nähen Ihre Nadeln gesucht? Zu lange! Um dies in Zukunft zu verhindern, zeigt Ihnen Filiz auf ihrem Blog „Filizity“ wie Sie aus einem kleinen Bilderrahmen und Stoffresten Ihr eigenes Nadelkissen selbst machen können. So haben Sie Ihre Nadeln immer zum Nähen parat und können sich auch nicht aus Versehen mit ihnen pieksen.

Nähkissen aus einem Bilderrahmen und Stoffresten Ein Bilderrahmen kann Ihnen als Nadelkissen beim Nähen zur Hand gehen. © Filizity

2. Bilderrahmen zum Unterstellen - Glasuntersetzer mit Wasserfarben-Optik

Ein Bilderrahmen kann nicht nur beeindruckende Kunstwerke in Szene setzen, sondern auch selbst zur Kunstfläche werden! Trendige Glasuntersetzer sind auf jedem Tisch ein Eyecatcher und schützen ihn noch dazu vor unschönen Wasserringen. Linda zeigt Ihnen auf ihrem Blog „Linda loves“ Schritt für Schritt wie Sie aus dem Glas eines Bilderrahmens Untersetzer mit Aquarell-Optik ganz einfach selbst nachmachen und sich dabei künstlerisch austoben können!

Untersetzer mit Aquarell-Optik aus dem Glas eines Bilderrahmens Hohe Bilderrahmen-Kunst: Glasuntersetzer mit Wasserfarbeneffekt. © Linda loves

3. Bilderrahmen als Tragehilfe - Küchentablett

Passend zu den originellen Untersetzern kann ein Bilderrahmen Ihnen auch als ein Tablett dienen. Dieses ist robust, die Glasoberfläche lässt sich leicht reinigen und es versprüht noch dazu einen Hauch von Eleganz! Ein Tablett aus einem alten Bilderrahmen ist nicht nur in den eigenen vier Wänden ein richtiger Hingucker, sondern auch der perfekte Begleiter an warmen Frühlings- oder Sommertagen:

Ihr Bilderrahmen ist leider nicht groß genug, um beim Picknick oder Kaffeekränzchen eingesetzt zu werden? Kein Problem, auch ein kleinerer Bilderrahmen eignet sich beispielsweise ideal als Blumenuntersetzer:

4. Bilderrahmen zum Ordnen und Sortieren - Poststation

Sie haben sich vorgenommen alle Rechnungen sogfältig aufzubewahren, verteilen sie jedoch unabsichtlich im ganzen Haus? Denn eigentlich müssten sie neben den Briefen liegen, die sie gestern irgendwo abgelegt haben? Dann ist es an der Zeit Ordnung in Ihren Papierkram zu bringen!

Auf Ricardas Blog „Pech & Schwefel“ finden Sie eine ausführliche Anleitung, wie Sie Ihren alten Bilderrahmen mit etwas Stoff in Ihre persönliche Poststation verwandeln können.

Adieu verlegen und vergessen!

Poststation aus einem Bilderrahmen und Stoff Eine Poststation bietet geordnet viel Platz für Briefe, Karten, Rechnungen und Co. © Pech und Schwefel

5. Bilderrahmen als Platzwunder - Wandregal

Ihnen gefällt die Idee, dass Sie in einem Bilderrahmen mehr verstauen können als nur Fotos oder Bilder? Dann funktionieren Sie Ihren alten Bilderrahmen in Wandregale um! Diese bieten nicht nur viel Stauraum für Ihre liebsten Gegenstände, sondern sorgen auch für einen einzigartigen 3D-Effekt. Denn alles, was Sie hineinstellen wird automatisch „eingerahmt“ und kommt besonders schön zur Geltung.

In Ihr individuelles Bilderrahmen-Wandregal könnten Sie beispielsweise… einen Bilderrahmen stellen:

Wenn Sie ein besonders großes Exemplar verwerten wollen, können Sie sich auch gleich einen kleinen Bilderrahmen-Schrank bauen. In diesem können Sie nach Belieben Unterteilungen vornehmen, damit der vorhandene Platz optimal genutzt wird. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Sie suchen noch nach einer anderen Idee, wie Sie Ihre alten Bilderrahmen umfunktionieren können? In unserem Artikel „DIY: Bilderrahmen-Pinnwand mit Strickgarn basteln“ zeigen wir Ihnen, wie Sie ganz einfach eine praktische Pinnwand selbst machen können.

Wenn Sie schon immer nach einer außergewöhnlichen Aufbewahrung für Ihren Schmuck gesucht haben, dann erfahren Sie in unserem Beitrag „Kreative Ideen für Bilderrahmen (Teil 1)“ wie sie diese aus einem Bilderrahmen selbst basteln können.

Und das war noch nicht alles: In unserem Artikel „Kreative Ideen für Bilderrahmen (Variante 2)“ können Sie nachlesen, wie Sie problemlos eine Tafel aus einem Bilderrahmen zaubern können.

Falls Ihnen bei so vielen Ideen die Bilderrahmen ausgegangen sind, finden Sie bei uns im Shop eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Bilderrahmen in allen Größen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Werkeln, Basteln und Gestalten!

Bilder: Titelbild: © Linda loves, © Filizity und © Pech und Schwefel