Zum Valentinstag: 3 kreative Geschenk-Ideen zum Selbermachen

Der Valentinstag am 14. Februar nähert sich mit Riesenschritten – und Sie haben immer noch kein Geschenk für Ihren Schatz? Wenn auch Sie genug von unpersönlichen Präsenten wie Pralinen oder Blumen haben und Ihrem Lieblingsmenschen dieses Jahr etwas ganz Besonderes überreichen möchten, finden Sie hier drei ausgefallene und individuelle DIY-Ideen zum Valentinstag. Aber keine Sorge: Auch für all diejenigen, die es gerne weniger kitschig mögen, ist mit Sicherheit etwas dabei.

Verliebtes Pärchen, das ein Herz mit den Händen formt

Persönlich muss es sein: 3 originelle DIY-Ideen zum Valentinstag

Sie möchten Ihrem Partner dieses Jahr ein besonderes Geschenk zum Tag der Liebenden überreichen? Wir haben hier drei ausgefallene, originelle und vor allem liebevolle DIY-Ideen mit Bilderrahmen für Sie zusammengestellt, die Ihnen zeigen sollen, wie Sie zum Valentinstag persönliche Geschenke ganz einfach selber machen können.

Für Romantiker

Für echte Romantik-Fans sind die beiden folgenden DIY-Ideen mit Liebeszitaten im Bilderrahmen das ultimative Geschenk zum Valentinstag, das Ihrem Partner mit Sicherheit ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird. Das Schöne daran ist, dass Sie relativ wenig Material und Zeit benötigen und trotzdem etwas Einzigartiges mit einer persönlichen Note gestalten können.

Interessante Vorschläge für Valentinstag Geschenk

Wie Sie bei diesem romantischen Projekt vorgehen, ist eigentlich ganz einfach: Zuerst sollten Sie sich natürlich ein besonderes Liebeszitat heraussuchen, mit dem Sie Emotionen und vielleicht sogar persönliche Erinnerungen verbinden. Das kann zum Beispiel eine Textzeile aus Ihrem gemeinsamen Lieblingssong sein, oder aber ein bestimmter Vers aus einem Gedicht, das vielleicht bei Ihrer Hochzeit vorgetragen wurde.

Falls Sie in diesem Fall noch ein paar Inspirationen brauchen, haben wir Ihnen hier fünf stimmungsvolle und vor allem poetische Liebeszitate zusammengestellt:

  • „Die Erfahrung lehrt uns, dass Liebe nicht darin besteht, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt.“ (Antoine de Saint-Exupery)
  • „Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, wo wir lieben.“ (Wilhelm Busch)
  • „Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt.“ (Erich Fried)
  • „Jeder Mensch begegnet einmal dem Menschen seines Lebens, aber nur wenige erkennen ihn rechtzeitig.“ (Gina Kaus)
  • „Einen Menschen lieben, heißt einwilligen, mit ihm alt zu werden.“ (Albert Camus)
Interessante Vorschläge für Valentinstag Geschenk

Haben Sie sich für ein Liebeszitat entschieden, können Sie mit einem Textverarbeitungsprogramm Ihren persönlichen Spruch gestalten und ausdrucken. Sie können Farbe und Schriftart festlegen: Zum Tag der Liebenden passen ein sattes Rot sowie eine etwas verspieltere Schrift besonders gut. Sie dürfen aber natürlich auch selbst mit Stift und Pinsel tätig werden und so Ihre kreativen Ideen zu Papier bringen. Hier sind Ihnen keine Grenzen gesetzt, denn Sie wissen schließlich am besten, was Ihrem Lieblingsmenschen gefällt.

Wussten Sie, dass…
…der Valentinstag wahrscheinlich auf einen oder mehrere christliche Märtyrer namens Valentinus (Valentin von Terni oder Valentin von Viterbo) zurückgeht? Der Gedenktag wurde von Papst Gelasius I. im Jahr 469 für die ganze Kirche eingeführt, aber 1969 wieder aus dem Kalender gestrichen. Das Brauchtum, wie wir es heute kennen, trat jedoch erstmals im 15. Jahrhundert in England zu Tage: Am Vorabend des 14. Februar bildete man mit Hilfe von Losen Paare, die sich kleine Aufmerksamkeiten oder gar eigens verfasste Gedichte übersenden mussten. Romantisch, oder nicht?

Als nächstes sollten Sie sich für einen passenden Bilderrahmen entscheiden:

  • Ist Ihr Partner eher der rustikale Typ, trifft ein Holzrahmen wohl am besten seinen Geschmack.
  • Legt Ihr Liebster oder Ihre Liebste viel Wert auf ein edles Interior Design, machen Sie mit einem stilvollen Aluminiumrahmen mit Sicherheit alles richtig.
  • Und falls Sie etwas ganz Ausgefallenes gestalten wollen, sollten Sie sich unbedingt einmal unsere DIY-Ideen zu alternativen Bilderrahmen ansehen.

Können Sie sich in diesem Fall nicht entscheiden, gilt der Grundsatz: Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl und überlegen Sie sich, was zu Ihrem Partner und gegebenenfalls auch zu Ihrem Einrichtungsstil passt. Denn Sie wollen ja schließlich eine langlebige Erinnerung gestalten, die einem auch nach dem Valentinstag noch lange Zeit ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Zu guter Letzt können Sie Ihren Bilderrahmen noch individuell verzieren: Dafür eignen sich natürlich zum Valentinstag Herzen aus Holz, Filz oder Tonpapier. Aber auch Muscheln aus dem letzten gemeinsamen Urlaub oder ein selbstgestaltetes Passepartout im Hintergrund geben ein wunderbar harmonisches Bild ab.

Für Verliebte

Auf ihrem Bastelblog Frantasiaaa hat Franziska Golebiowska zum Valentinstag ein personalisiertes Namensmotiv im Bilderrahmen kreiert. Neben prominenten Paaren wie „Susi & Strolch“ oder „Tarzan & Jane“ finden sich hier auch ihr eigener Name und natürlich der Name ihres Partners schwarz auf weiß auf dem Papier.

Wie Franziska auf dieses DIY-Projekt gekommen ist? Na, ganz einfach: „Der Valentinstag kam mal wieder schneller als gedacht. Da musste möglichst schnell ein schönes Geschenk für meinen Liebsten her. Natürlich wollte ich trotz der Zeitnot etwas Besonderes. So entstand dieser originelle Bilderrahmen.“

Personalisiertes Namensmotiv im Bilderrahmen Ein personalisiertes Namensmotiv im Bilderrahmen ist auch nach dem Valentinstag eine schöne Erinnerung.

Auch das Besondere an Franziskas personalisiertem Namensmotiv im Bilderrahmen ist nicht zu übersehen: „Da der Bilderrahmen individualisierbar ist, enthält er genau die persönliche Note, die für ein Geschenk zum Valentinstag passend ist. Jeder kann nicht nur seinen eigenen Namen verwenden, sondern gleichzeitig auch seine Lieblingspaare. Es ist ein Geschenk für die Ewigkeit und der Bilderrahmen ist an jeder Fotowand ein absoluter Hingucker.“

Wer das Bilderrahmen-DIY nachbasteln möchte, dem empfiehlt Franziska zur Bearbeitung ein Fotoprogramm. „Damit lässt sich das Bild ganz einfach erstellen. Am besten startet man mit seinen eigenen Namen und gestaltet die anderen Paare nach und nach drum herum“, rät die Bloggerin. Wichtig dabei ist, dass man einen gleichmäßigen Abstand links und rechts einhält.

„Außerdem tragen die verschiedenen Schriftarten und Schriftgrößen zu einem schönen und harmonischen Gesamtbild bei“, erklärt Franziska. Zum Schluss muss das Bild nur noch ausgedruckt und gerahmt werden. Dafür eignen sich nicht nur Aluminiumrahmen, sondern auch Kunststoffrahmen besonders gut.

Ein Tipp von Franziska: Wer kein Fotoprogramm hat, kann auch auf ein einfaches Schreibprogramm zurückgreifen und damit das Bild mit „Donald & Daisy“ und Co. gestalten.

Wussten Sie, dass…
…in anderen Ländern andere Sitten herrschen? In Japan zum Beispiel steht am Valentinstag Süßes auf dem Programm. Am 14. Februar beschenken dort Frauen ihre Männer mit Schokolade. Die Frauen gehen zwar an diesem Tag erst einmal leer aus, erhalten dafür aber auf den Tag genau einen Monat später – am sogenannten White Day – weiße Schokolade von ihren Liebsten.

Für Weizen-Fans

Nadja Golitschek von Another DIY-Blog hat sich unter anderem dem Upcycling verschrieben und für ihren Liebsten eine Bildergalerie aus Kronkorken entworfen. „Etwas Neues aus Alltagsgegenständen zu schaffen, die sonst vielleicht weggeworfen werden, finde ich immer besonders spannend“, sagt die Bloggerin.

Ihr Kronkorken-Experiment ist nicht nur eine ausgefallene Idee, sondern auch vor allem all denjenigen zu empfehlen, die es zum Valentinstag gerne weniger kitschig mögen. Und wenn der Beschenkte auch noch Bierliebhaber ist, dann: Jackpot!

Bilderrahmen mit Kronkorken und Fotos Diese Idee zum Valentinstag kann sich sehen lassen: Ein Bilderrahmen verziert mit Kronkorken und persönlichen Fotos.

Wenn diese Idee für Ihren Partner genau das Richtige ist, sollten Sie sich zuerst einmal alle nötigen Bastelutensilien bereitlegen, bevor Sie mit dem Projekt starten. Sie brauchen:

  • Kronkorken
  • Bilderrahmen
  • Hintergrundpapier
  • Lineal
  • Schablone
  • Schere
  • Flüssigkleber/Heißklebepistole
  • Fotos

Zuerst müssen Sie sich auch bei diesem DIY für einen Bilderrahmen und ein Hintergrundmotiv entscheiden. Besonders gut eignet sich für Nadjas Upcycling-Idee ein edler Barockbilderrahmen mit einer farblich zu den Kronkorken passenden Ornamentik.

„Als nächstes druckt man die Fotos im richtigen Durchmesser, schneidet sie rund aus und klebt sie mit Flüssigkleber in die Kronkorken“, erklärt die Bloggerin. Um die Bilder korrekt zuzuschneiden, können Sie entweder eine Schablone verwenden oder die Fotos vor dem Druck mit einem Bildbearbeitungsprogramm auf die richtige Größe bringen.

Fotos in Kronkorken Ihre persönlichen Fotos müssen passend zugeschnitten werden, damit sie in die Kronkorken geklebt werden können.

Übrigens: Nadjas Kronkorken hatten einen Durchmesser von circa 2,8 cm. Die Fotos hat die Bloggerin etwas kleiner mit einem Durchmesser von circa 2,5 cm angefertigt.

Im letzten Schritt werden die Bilder mit einer Heißklebepistole auf dem Glas des Bilderrahmens angebracht. Machen Sie sich keine Sorgen, falls Sie sich einmal in der Reihenfolge vertan haben: Heißkleber lässt sich normalerweise von Glas wieder problemlos entfernen.

Ein Tipp von Nadja: Beim Sammeln der Kronkorken beziehungsweise dem Öffnen der Bierflaschen sollte vorsichtig vorgegangen werden, damit die Deckel nicht verbiegen und am Ende ein schönes Ergebnis erzielt wird.

Bilderrahmen über Bilderrahmen

Nun kann der Tag der Liebenden ja kommen, denn Sie sind mit unseren ausgefallenen DIY-Ideen bestens darauf vorbereitet, dieses Jahr Ihre Valentinstagsgeschenke selber zu machen. Falls Sie den passenden Bilderrahmen für Ihr Projekt noch nicht gefunden haben, schauen Sie doch einmal in unserem Online Shop vorbei. Wir haben eine große Auswahl an Rahmen aller Art und bieten außerdem Bilderrahmen nach Maß an.

Und wenn Sie auf der Suche nach weiteren kreativen Upcycling-Ideen mit Bilderrahmen sind, sollten Sie unbedingt einen Blick in unser Magazin werfen. Dort finden Sie auch weitere außergewöhnliche Deko-Ideen mit Bilderrahmen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Nachbasteln und natürlich beim Beschenken Ihres Lieblingsmenschen!

Bilder: Titelbild: © gettyimages/eli_asenova, Bild 2: © Frantasiaaa, Bild 3: © Another DIY-Blog, Bild 4: © Another DIY-Blog